Einheimische Stauden bringen Leben in den Garten...

 

von Dr. Markus Holt Diplom-Biologe

 

abgeändert und ergänzt von Alexandra Orth- Hobbygärtnerin

 

...denn sie sind zusammen mit einheimischen Sträuchern und Bäumen DIE Nahrungsgrundlage für heimische Tiere.

Die können mit den Exoten Rhododendron, Kirschlorbeer und Co. nämlich nichts anfangen - Schmetterlinge, Schwebfliegen, Bienen und Käfer sind auf einheimische Pflanzen spezialisiert und finden in der Regel nur auf ihnen Nektar und Pollen. Und wo Insekten Nahrung finden, ziehen auch Vögel ihren Nachwuchs auf, fühlen sich Igel und Co. wohl... . Einheimische Stauden sind leicht zu pflegen, robust, schön - und mittlerweile eine Rarität; Exoten stehen in jedem Garten, einheimische Pflanzen machen Ihren Garten zu etwas Besonderem und zu einer Oase für teilweise selten gewordene Tiere. Beim Kauf fragen Sie gezielt und achten Sie auf den wissenschaftlichen Namen (in der Liste in der dritten Spalte); er steht in guten Baumschulen/Gärtnereien auf dem Etikett - und nur dieser Name ist exakt; vertrauen Sie auf ihr Urteil: Häufig sind die meisten Fachkräfte nicht mehr so geschult, dass Sie richtig bedient werden. Vermeiden Sie beim Kauf unbedingt sog. "gefüllte" Sorten: Bei ihnen sind die Blüten züchterisch so verändert, dass sie keinen Pollen und Nektar mehr produzieren! Bevorzugen Sie einheimische Arten (in der Bauergartenliste grau unterlegt, in den anderen Tabellen sind alle heimisch); die klassischen Bauerngartenstauden sind aber auch gut geeignet – sie stammen meist ebenfalls aus Europa und kommen bei Schmetterling und Co. ebenfalls gut an. Sie können die Stauden entweder als Samen oder als Pflanze kaufen: Das Selbstziehen aus Samen ist aufwändiger und erfordert ein bisschen Können – dafür können Sie preiswert sehr viele Stauden aufziehen. Fertige, gekaufte Stauden können Sie sofort verwenden, allerdings ist es sehr teuer, auf diese Art seinen Garten mit vielen Stauden zu bepflanzen – es gibt aber einen Ausweg: Viele ausgewachsene Stauden lassen sich im Frühjahr oder Herbst sehr leicht teilen, so dass Sie aus einer großen bis zu 10 (zunächst) kleine Stauden machen können.

 

 

 

Zwei Empfehlungen noch:

1. Treiben Sie es bunt! Je mehr verschiedene Stauden bei Ihnen wachsen, desto mehr Tiere werden angelockt – also mischen Sie fleißig!

2. Seien Sie radikal! Eine einheimische Staude ist ein Anfang, zwei sind besser – aber warum nicht gleich den ganzen Garten zu einer kleinen Insektenoase machen?

 

 

 

Bezugsquellen:

Regional

meine Idee: lokale Tauschbörse, Aufwertung öffentlicher Flächen, Nachbarschaftshilfe für alte und neue Dorfbewohner

Spezialisierte Staudengärtner

Staudengarten Manja Löchel, Dresdener Strasse 4b OT. Leppersdorf 01454 Wachau, 01520/9412706, www.staudengaertnerei-leppersdorf.de und www.praeriestauden.de

Gärtnerei Blütenreich, Röderstr. 12, 01454 Wachau OT Leppersdorf, 03528/4870732, www.gaertnerei-bluetenreich.de

LUX Staudenkulturen, Kirchweg 18, 01796 Pirna, OT Graupa, 03501/464989, www.luxstauden.de

Gärtnereien allgemein

Kühne grün erleben, Radeburger Landstraße 12, 01108 Dresden, Tel:0351/3201451-30

Gärtnerei Kühnel, Liegau Augustusbad, Wachauer Str. 9, 01454 Radeberg, 03528/447152, www.gaertnerei-kuehnel.de

Baumschule E. Schumann, Altzitzschewig 13, 01445 Radebeul, 03 51/838 48 77, www.schumann-baumschule.com

GartenBaumschule Lux, Boderitzer Str. 7, 01728 Bannewitz, 0351/403 13 02, www.baumschule-lux.de

Spezialisierten Versandhändler (Onlineshops, ansonsten anrufen und Katalog schicken lassen):

Staudensamen und lehrreiche Aussaatanleitungen unter www.saatgut-vielfalt.de

Hof Berg-Garten GbR Lindenweg 17 79737 Herrischried www.hof-berggarten.de Tel.: 07764-239

Wildstaudenshop Breykamp 80 48653 Coesfeld www.wildstaudenshop.de Tel.: 02546-939895

Gärtnerei Strickler Lochgasse 1 55232 Alzey-Heimersheim www.gaertnerei-strickler.de Tel.: 06731-3831

Gärtnerei naturwuchs Bardenhorst 15 33739 Bielefeld www.naturwuchs.de Tel.: 0521-9881778

 

 

 
  

Literatur:

 

sämtliche Bücher im ökobuch Verlag

 

Bücher in Stadtbibliothek - Thema Naturnahe Gärten/Heimische Pflanzen

 

www.nabu.de

 

 

Schmetterlinge im Garten Ute Evers Verlag Eugen Ulmer ISBN: 3800166631(gebraucht erhältlich)

 

Der Naturgarten Reinhard Witt BLV Verlagsgesellschaft mbH ISBN: 3405159482

 

Von Null auf Garten, Lucy Bellamy, ulmer Verlag, ISBN 978-3-8186-0342-7 (wertvollen Tipps zu Form- und Farbkombinationen!)

 
  

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

 

Diese Pflanzendatenbank ist zu privaten Zwecken erstellt worden. Sie dient lediglich zur Inspiration.

Sie übernehmen selbst die Verantwortung für Ihre Gesundheit und Ihren Garten. Überlassen Sie das Essen von Pflanzen den Tieren und Profis und vermeiden damit eine Vergiftung. Vermehrung der Pflanzen klappt nicht immer, die Natur nimmt ihren Lauf. Für Misserfolge übernehme ich keine Haftung.

Fotos stammen hauptsächlich von der Seite www.mein-schoener-garten.de oder baumschule horstmann und dürfen nicht kopiert oder anderweitig vervielfältigt oder verteilt oder sonst wie gewerblich genutzt werden.

Alle anderen Informationen dürfen gerne unter Verweis auf den Haftungsausschluss weiter gegeben werden.